Die wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts „Modus 21. Schule in Verantwortung“ wurde am 1.6.2004 vom Lehrstuhl II des Instituts für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg übernommen. Aufgabe der Wissenschaftlichen Begleitung ist die Beratung und Begleitung der Modus-Schulen, die Unterstützung der Schulen bei ihrer internen Evaluation und ihre externe Evaluation.

Die verantwortliche Projektgruppe besteht aus vier Mitgliedern. Leiter dieses Teams ist Prof. Dr. Eckart Liebau, der Inhaber des Lehrstuhls II für Pädagogik ist. Regina Bürger und Dipl.-Psych. Katharina Schmid sind jeweils in Teilzeitanstellungen in der Arbeitsgruppe tätig. Herr OStR Thom, der Lehrer am Gymnasium Donauwörth — einer Modus-Schule — ist, konnte dafür gewonnen werden, sich neben seiner Lehrtätigkeit in der Projektgruppe zu engagieren. Die Mitglieder des Projektteams werden im Folgenden näher vorgestellt.

Prof. Dr. Eckart Liebau

Prof. Dr. Eckart Liebau hat in Göttingen und München Pädagogik, Soziologie, Politik und Geschichte studiert. Nach langjähriger Mitarbeit in pädagogischen Schulentwicklungs- und Schulevaluationsprojekten ist er seit 1992 als Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik II an der Philosophischen Fakultät I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der pädagogischen Schulentwicklung, in der ästhetischen Bildung und der Werteerziehung innerhalb und außerhalb der Schule sowie der pädagogischen Anthropologie.

E-Mail: eckart.liebau@phil.uni-erlangen.de

Prof. Dr. Eckart Liebau

Regina Bürger

Regina Bürger hat die Fächer Deutsch, Sozialkunde und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien studiert. Erfahrung in der empirischen Sozialforschung sammelte sie am Institut für Soziologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Evaluationsforschung. In der Projektgruppe übernimmt sie wissenschaftliche und administrative Aufgaben.

E-Mail: regina.buerger@phil.uni-erlangen.de

Regina Bürger

Dipl.-Psych. Katharina Schmid

Katharina Schmid hat an der Universität Trier Psychologie (Diplom) sowie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Lehramt für Grundschule mit Hauptfach Sozialkunde studiert. Halbtags ist sie seit dem Jahr 2003 an der Universitäts-Kinderklinik Erlangen im Psychosozialen Dienst tätig. In der Projektgruppe übernimmt sie wissenschaftliche und administrative Aufgaben.

E-Mail: katharina.schmid@phil.uni-erlangen.de

Dipl.-Psych. Katharina Schmid

OStR Wolfram Thom

Wolfram Thom ist Lehrer für Mathematik und Physik am Gymnasium Donauwörth. Daneben ist er als Multiplikator für Offene Unterrichtsformen und Schulentwicklung der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen tätig. In das Projekt bringt er die Erfahrung und Perspektive seiner schulischen Praxis ein.

E-Mail: post@wolfram-thom.de

OStR Wolfram Thom